WICHTIGE INFORMATION

Unser Büro ist vom 19. Juli bis einschließlich dem 04. August 2019 zwecks Betriebsurlaubs nicht besetzt. Wir bitten um Verständnis, dass wir auf eingehende Support-Anfrage vom 19. Juli oder später erst ab dem 05. August reagieren können.

Twitter - Summary Card für Artikel

Durch Twitter Cards haben Sie die Möglichkeit weitere Informationen zum Artikel zu übergeben. Diese werden als Twitter Card ausgegeben, wenn jemand ihr Produkt auf Twitter teilt.

Über den Card Validator von Twitter können Sie überprüfen, wie anschließend das Resultat Ihrer Konfiguration aussieht. Diesen finden Sie unter: https://cards-dev.twitter.com/validator

Beachten Sie bitte auch die Twitter-Einstellungen unter:
Allgemeine Einstellungen

Verfügbare Einstellungen

Aktivieren
Aktiviert die Generierung der Twitter Cards Übergabe von SEO Professional. Ist diese Option nicht aktiv, so wird der Shopware Standard ausgeführt. Beachten Sie bitte, dass die Übergabe im Shopware Standard von Twitter als veraltet eingestuft wird. Aus diesem Grund wird empfohlen, die Generierung über SEO Professional zu aktivieren.

Card Typ
Über diese Einstellung können Sie die Darstellungsart in Twitter bestimmen.

Bild links / Titel und Beschreibung rechts
(Twitter Card: Summary)

Twitter-Cards-Summary-Card

Großes Bild oben / Titel und Beschreibung unterhalb
(
Twitter Card: Summary with Large Image)

Twitter-Cards-Summary-Large-Image-Card

Aufbau des Titels
Über diese Option wird definiert, wie sich der Titel des Artikels bei der Ausgabe als Twitter Card zusammensetzt. Im Standard wird der Name des Artikels ausgegeben. Hierbei werden alle HTML Sonderzeichen entfernt. Durch das strip-Tag werden überflüssige Leerzeichen und Zeichenumbrüche entfernt.

Twitter-Aufbau-des-Titels
Beachten Sie bitte, dass in diesem Feld Smarty verwendet werden kann. 

Weiterführende Links:
Weitere Ressourcen > Variablenübersicht

Aufbau der Beschreibung
Über diese Option wird definiert, wie sich der Beschreibungstext des Artikels bei der Ausgabe als Twitter Card zusammensetzt. Im Standard wird die Twitter-Beschreibung verwendet. Ist diese nicht gesetzt, so findet ein Fallback auf die Artikel-Kurzbeschreibung statt. Ist diese ebenfalls nicht definiert, so wird die normale Beschreibung des Artikels verwendet. Hierbei werden alle HTML Sonderzeichen und Tags entfernt und die Beschreibung auf 140 Zeichen gekürzt. Durch das strip-Tag werden überflüssige Leerzeichen und Zeichenumbrüche entfernt.

Twitter-Aufbau-der-Beschreibung
Beachten Sie bitte, dass in diesem Feld Smarty verwendet werden kann. 

Weiterführende Links:
Weitere Ressourcen > Variablenübersicht