WICHTIGE INFORMATION

Unser Büro ist vom 19. Juli bis einschließlich dem 04. August 2019 zwecks Betriebsurlaubs nicht besetzt. Wir bitten um Verständnis, dass wir auf eingehende Support-Anfrage vom 19. Juli oder später erst ab dem 05. August reagieren können.

SEO Analyse

Über die SEO Analyse haben Sie die Möglichkeit zu prüfen, welche Artikel, Kategorien bzw. Blog-Artikel in Bezug auf die vorhandenen SEO Einstellungen noch nicht optimal konfiguriert sind. Hierbei können die vorhandenen Prüfungen nach Bedarf konfiguriert bzw. deaktiviert werden. Die Artikel, Kategorien bzw. Blog-Artikel, die fehlende oder unvollständige SEO Einstellungen aufweisen, können an dieser Stelle einzeln oder per Split-View Funktion angepasst werden.

Analyse-Index aktualisieren

Über die Schaltfläche Analyse-Index aktualisieren werden alle Artikel, Kategorien bzw. Blog-Artikel analysiert. Der Analyse-Index dient als Grundlage für dieses Tool und sollte regelmäßig aktualisiert werden. Speichern Sie einen Artikel, eine Kategorie bzw. einen Blog-Artikel, so wird der Index für das jeweilige Element automatisch neu erstellt.

Prüfungen deaktivieren / konfigurieren

Die vorhanden Prüfungen können nach Bedarf konfiguriert bzw. komplett deaktiviert werden.

Eine Konfiguration steht immer dann zur Verfügung, wenn bspw. bei einer SEO Einstellung auf eine bestimmte Länge geprüft wird. (Weniger als X Zeichen, Mehr als X Zeichen). Klicken Sie auf das Stift-Icon rechts neben dem Prüfungseintrag, um den Parameter anzupassen.

Um eine Prüfung komplett zu deaktivieren, muss lediglich die Checkbox links neben dem Prüfungseintrag deaktiviert werden. Anschließend wird automatisch die Liste der Fehler aktualisiert. Das Deaktivieren von Prüfungseinträgen ist bspw. dann interessant, wenn Sie weder mit Facebook noch mit Twitter arbeiten und die hier vorhandenen SEO Einstellungen für Sie nicht relevant sind.

SEO Einstellungen hinterlegen / Split-View Funktion nutzen

Artikel, Kategorien bzw. Blog-Artikel mit fehlenden oder unvollständigen SEO Einstellungen können in der Liste über das Stift-Icon bearbeitet werden. Hierbei öffnet sich bei den Artikeln die normale Artikelmaske. Bei den Kategorien und Blog-Artikeln hingegen, wurde eine eigene Maske implementiert, die auf die SEO Einstellungen und den relevanten Daten der jeweiligen Bereiche beschränkt ist.

Um eine schnelle Bearbeitung sicherzustellen, wurde für alle drei SEO Analyse Bereiche eine Split-View Funktion implementiert. Klicken Sie hierzu auf einen Eintrag in der Liste und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche Split-View aktivieren. Um die Split-View Ansicht zu verlassen, muss lediglich das jeweilige Detailfenster geschlossen werden.