SEO Einstellungen

Meta-Tags

Konfiguration der Pixel- bzw. Zeichenlängen der Meta Tags

Für die Meta Tags Meta Titel, Meta Beschreibung sowie Keywords kannst du an dieser Stelle jeweils die folgenden Konfigurationen definieren:

  • Empfohlene Pixellänge von bzw. Empfohlene Zeichenlänge von:
    Gibt die empfohlene Mindestanzahl der Pixel bzw. Zeichen an, die für die jeweilige Meta Angabe eingegeben werden sollte.

  • bis:
    Gibt die empfohlene Maximalanzahl der Pixel bzw. Zeichen an, die für die jeweilige Meta Angabe eingegeben werden sollte.

  • Maximale Pixellänge bzw. Maximale Zeichenlänge:
    Gibt die maximale Anzahl der Pixel bzw. Zeichen an, die für die jeweilige Meta Angabe eingegeben werden dürfen.

Verwendung der Konfiguration

Die hier hinterlegte Konfiguration dient als Grundlage für andere Funktionen von SEO Professional. So wird bei Eingabe der Meta-Tags bspw. eine Zeichen- bzw. Pixellänge innerhalb des empfohlenen Bereichs grün, ein Wert zwischen dem bis- und Maximalwert orange und ein Wert über der maximalen Zeichen- bzw. Pixellänge rot dargestellt.

Weitere Informationen zu den Meta-Tags findest du unter: SEO Professional » SEO Einstellungen » Meta Tags

Robots-Tag

Standard Robots-Tag

Wird für ein Produkt bzw. eine Kategorie kein Robots-Tag explizit definiert, so wird der jeweilige Standard Robots-Tag ausgegeben. Diese Standardwerte lassen sich an dieser Stelle über die Auswahlfelder Standard Robots-Tag für Produkte und Standard Robots-Tag für Kategorien hinterlegen.

Noindex Request Parameter Query

Haben wir für eine Kategorie bspw. index,follow als Robots-Tag definiert, so ist es meistens trotzdem nicht gewünscht, dass die Kategorieseite auch dann indexiert wird, wenn Filter, andere Sortierungen usw. aktiv sind. Grund ist, dass wir in diesem Fall verschiedene Seiten mit dem gleichen Inhalt hätten, was zu Duplicate Content führen würde. Auch ist es üblich, dass man nur die erste Seite des Kategorielistings indexieren lässt.

Um dies zu realisieren, können wir über die Option Noindex Request Parameter Query Bedingungen definieren, die dafür sorgen, dass als Robot Tag noindex ausgegeben wird.

SEO Professional gleicht hierbei die Bedingungen mit den GET-Parametern der URL ab und wird entsprechend aktiv, sobald eine Bedingung greift. Schauen wir uns hierzu einmal die vordefinierte Konfiguration an:

sort!=name-asc; p>1; properties; rating; min-price; max-price; manufacturer

Hierbei haben wir standardmäßig 7 Bedingungen, die vordefiniert sind. Die einzelnen Bedingungen werden jeweils mit einem Semikolon getrennt. Die Bedingung sort!=name-asc sag aus, dass immer dann noindex verwendet werden soll, wenn der GET Parameter sort vorhanden, nicht aber dem Wert name-asc entspricht. Anders gesagt werden somit also nur die Kategorieseiten mit der Sortierung Name aufsteigend indexiert. Sollten Sie eine andere Standardsortierung nutzen, so sollten Sie diese Bedingung entsprechend anpassen.

Die nächste Standard-Bedingung ist p>1. Diese definiert, dass nur die erste Kategorieseite indexiert wird, da der Parameter p für die aktuelle Seitennummer steht und die Bedingung besagt, dass noindex verwendet werden soll, wenn dieser Parameter größer 1 ist.

Die weiteren Bedingungen properties, rating, min-price, max-price und manufacturer wurden ohne Operator definiert. Es wird entsprechend noindex verwendet, sobald sich einer dieser Parameter in der URL befindet.

Operatoren in der Übersicht
In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auflistung der verfügbaren Operatoren:

Operator Beschreibung Beispiel
[OHNE OPERATOR] Prüft, ob der GET Parameter in der URL definiert ist manufacturer
= Prüft, ob der GET Parameter mit dem definierten Wert übereinstimmt view=detail
!= Prüft, ob der GET Parameter mit dem definierten Wert NICHT übereinstimmt. Hierbei muss der Parameter jedoch definiert sein. sort!=name-asc
> Prüft, ob der GET Parameter größer als der definierte Wert ist p>1
< Prüft, ob der GET Parameter kleiner als der definierte Wert ist number<10
>= Prüft, ob der GET Parameter größer als der definierte Wert ist oder übereinstimmt p>=2
<= Prüft, ob der GET Parameter kleiner als der definierte Wert ist oder übereinstimmt number=<9

SERP Vorschau

Verkaufskanal Vorauswahl

Standardmäßig muss in der Konfiguration der Canonical Urls eines Produkts bzw. Kategorie zunächst der Verkaufskanal ausgewählt werden, für den Anpassung durchgeführt werden soll. Wird hier ein Verkaufskanel ausgewählt, so wird dieser bei den Produkten und Kategorien automatisch vorausgewählt.

Canonical Urls

Verkaufskanal Vorauswahl

Standardmäßig muss zur Anzeige der SERP Vorschau eines Produkts bzw. Kategorie zunächst der Verkaufskanal ausgewählt werden, für den die Vorschau angezeigt werden soll. Wird hier ein Verkaufskanel ausgewählt, so wird dieser bei den Produkten und Kategorien automatisch vorausgewählt.

dl dt { font-weight: bolder; margin-top: 1rem; } dl dd { padding-left: 2rem; } h2 code { font-size: 32px; } .category--description ul { padding-left: 2rem; } dt code, li... mehr erfahren »
Fenster schließen

SEO Einstellungen

Meta-Tags

Konfiguration der Pixel- bzw. Zeichenlängen der Meta Tags

Für die Meta Tags Meta Titel, Meta Beschreibung sowie Keywords kannst du an dieser Stelle jeweils die folgenden Konfigurationen definieren:

  • Empfohlene Pixellänge von bzw. Empfohlene Zeichenlänge von:
    Gibt die empfohlene Mindestanzahl der Pixel bzw. Zeichen an, die für die jeweilige Meta Angabe eingegeben werden sollte.

  • bis:
    Gibt die empfohlene Maximalanzahl der Pixel bzw. Zeichen an, die für die jeweilige Meta Angabe eingegeben werden sollte.

  • Maximale Pixellänge bzw. Maximale Zeichenlänge:
    Gibt die maximale Anzahl der Pixel bzw. Zeichen an, die für die jeweilige Meta Angabe eingegeben werden dürfen.

Verwendung der Konfiguration

Die hier hinterlegte Konfiguration dient als Grundlage für andere Funktionen von SEO Professional. So wird bei Eingabe der Meta-Tags bspw. eine Zeichen- bzw. Pixellänge innerhalb des empfohlenen Bereichs grün, ein Wert zwischen dem bis- und Maximalwert orange und ein Wert über der maximalen Zeichen- bzw. Pixellänge rot dargestellt.

Weitere Informationen zu den Meta-Tags findest du unter: SEO Professional » SEO Einstellungen » Meta Tags

Robots-Tag

Standard Robots-Tag

Wird für ein Produkt bzw. eine Kategorie kein Robots-Tag explizit definiert, so wird der jeweilige Standard Robots-Tag ausgegeben. Diese Standardwerte lassen sich an dieser Stelle über die Auswahlfelder Standard Robots-Tag für Produkte und Standard Robots-Tag für Kategorien hinterlegen.

Noindex Request Parameter Query

Haben wir für eine Kategorie bspw. index,follow als Robots-Tag definiert, so ist es meistens trotzdem nicht gewünscht, dass die Kategorieseite auch dann indexiert wird, wenn Filter, andere Sortierungen usw. aktiv sind. Grund ist, dass wir in diesem Fall verschiedene Seiten mit dem gleichen Inhalt hätten, was zu Duplicate Content führen würde. Auch ist es üblich, dass man nur die erste Seite des Kategorielistings indexieren lässt.

Um dies zu realisieren, können wir über die Option Noindex Request Parameter Query Bedingungen definieren, die dafür sorgen, dass als Robot Tag noindex ausgegeben wird.

SEO Professional gleicht hierbei die Bedingungen mit den GET-Parametern der URL ab und wird entsprechend aktiv, sobald eine Bedingung greift. Schauen wir uns hierzu einmal die vordefinierte Konfiguration an:

sort!=name-asc; p>1; properties; rating; min-price; max-price; manufacturer

Hierbei haben wir standardmäßig 7 Bedingungen, die vordefiniert sind. Die einzelnen Bedingungen werden jeweils mit einem Semikolon getrennt. Die Bedingung sort!=name-asc sag aus, dass immer dann noindex verwendet werden soll, wenn der GET Parameter sort vorhanden, nicht aber dem Wert name-asc entspricht. Anders gesagt werden somit also nur die Kategorieseiten mit der Sortierung Name aufsteigend indexiert. Sollten Sie eine andere Standardsortierung nutzen, so sollten Sie diese Bedingung entsprechend anpassen.

Die nächste Standard-Bedingung ist p>1. Diese definiert, dass nur die erste Kategorieseite indexiert wird, da der Parameter p für die aktuelle Seitennummer steht und die Bedingung besagt, dass noindex verwendet werden soll, wenn dieser Parameter größer 1 ist.

Die weiteren Bedingungen properties, rating, min-price, max-price und manufacturer wurden ohne Operator definiert. Es wird entsprechend noindex verwendet, sobald sich einer dieser Parameter in der URL befindet.

Operatoren in der Übersicht
In der folgenden Tabelle finden Sie eine Auflistung der verfügbaren Operatoren:

Operator Beschreibung Beispiel
[OHNE OPERATOR] Prüft, ob der GET Parameter in der URL definiert ist manufacturer
= Prüft, ob der GET Parameter mit dem definierten Wert übereinstimmt view=detail
!= Prüft, ob der GET Parameter mit dem definierten Wert NICHT übereinstimmt. Hierbei muss der Parameter jedoch definiert sein. sort!=name-asc
> Prüft, ob der GET Parameter größer als der definierte Wert ist p>1
< Prüft, ob der GET Parameter kleiner als der definierte Wert ist number<10
>= Prüft, ob der GET Parameter größer als der definierte Wert ist oder übereinstimmt p>=2
<= Prüft, ob der GET Parameter kleiner als der definierte Wert ist oder übereinstimmt number=<9

SERP Vorschau

Verkaufskanal Vorauswahl

Standardmäßig muss in der Konfiguration der Canonical Urls eines Produkts bzw. Kategorie zunächst der Verkaufskanal ausgewählt werden, für den Anpassung durchgeführt werden soll. Wird hier ein Verkaufskanel ausgewählt, so wird dieser bei den Produkten und Kategorien automatisch vorausgewählt.

Canonical Urls

Verkaufskanal Vorauswahl

Standardmäßig muss zur Anzeige der SERP Vorschau eines Produkts bzw. Kategorie zunächst der Verkaufskanal ausgewählt werden, für den die Vorschau angezeigt werden soll. Wird hier ein Verkaufskanel ausgewählt, so wird dieser bei den Produkten und Kategorien automatisch vorausgewählt.